es bewegt sich was…

Was lange währt wird gut. Getreu dem Spruch konnte am 14.01.2017 unser neues Lager eingeräumt werden. Nachdem seit dem Unwetter am 07. Juli 2015 unser Dachboden nicht mehr nutzbar ist standen wir vor Problemen bei der Unterbringung von Materialien. Dazu wurden unserer Kinder- und  Jugendfeuerwehr in den letzten Jahren durch den Förderverein beispielsweise ein großes Mannschaftszelt und Campingbetten übergeben. Auch die Geburtstagsgeschenke zum 50 jährigen Bestehen der Jugendarbeit, wie Bollerwagen und Großspiele brauchten dringend einen Platz. So sind Materialen bei verschiedenen Kameraden privat untergestellt oder so eng gestapelt worden, das immer die Hälfte herumgeräumt werden musste. Nach verschiedenen Anfragen wurden wir bei der Firma KLEUSBERG (KLEUSBERG GmbH & Co. KG) mit offenen Armen empfangen. Das Unternehmen stellt uns einen Lagercontainer mit rund 24 m² Fläche zur Verfügung. An dieser Stellen nochmal herzlichen Dank dafür.

Das größere Problem entstand mit dem Transport. Hier war auch schnell ein Partner gefunden und dank der Jahnke Spedition und Transport GmbH und dem unkomplizierten und schnellen Zusammenarbeit der Stadt Halle und des Landesverwaltungsamtes trat der Container seine Reise am 03.11.2016 um 22.00 Uhr an. Wegen der Überbreite musste die Kolonne aus Polizei, Spezialtieflader und Sicherungsfahrzeugen den weiten Weg über die Autobahn nehmen und mit kleinen Pannen (z.B. Baustellen in Dölau) traf der lang erwartete Lagerraum mitten in der Nacht in Lettin ein. Trotz später Stunde wurde er dort von den Kameraden erwartet. Noch vor dem Morgengrauen erreichte er dann mit einem Schwerlastkran der Firma MAXIMUM Kran- und Schwerlastlogistik GmbH  den Hof und wurde an seinen Bestimmungsplatz gestellt.

Trotz der kalten Witterung machten sich die Kameraden unserer Feuerwehr nun an den Innenausbau. Es mussten Wände entfernt und alte Geräte abgebaut werden. Der Strom neu verlegt und Öffnungen verschlossen werden. Leider blieben alle Versuche die Eingangstür zu reparieren erfolglos, aber dank Sponsor KLEUSBERG ist der Container mittlerweile ordnungsgemäß verschlossen.

Mit dem Fertigstellen der Lagerregale im Januar konnte nun das Material endlich ordentlich und  trocken eingelagert werden. Wir hoffen dass die Ordnung dort auch weiterhin gehalten wird.

 Vielen Dank nochmals an unsere Sponsoren Firma KLEUSBERG (KLEUSBERG GmbH & Co. KG) und der Jahnke Spedition und Transport GmbH, sowie die Feuerwehr Ammendorf deren Wehrleiter uns bei der Aktion unterstütz hat.

 

Text und Fotos: Stefan Schneider

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.